Dienstag, 30. Mai 2017

E-Bike explodiert: Großeinsatz in Hannovers Innenstadt

8. Februar 2017 von  

Hannover – In der Innenstadt von Hannover brannte ein Laden in einem Park- und Geschäftsgebäude komplett aus. Massive Rauchentwicklung gefährdete Passanten. Ein Person wurde über eine Drehleiter aus dem Parkhaus gerettet. Über 70 Kräfte der Feuerwehr Hannover waren im Einsatz.

Um 11.36 Uhr lief die Brandmeldeanlage des Parkhauses in der Leitstelle der Feuerwehr auf. Daraufhin alarmierten die Disponenten die Berufsfeuerwehr. Kurz darauf meldeten Anrufer eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Parkhauses. Als die ersten Kräfte nach wenigen Minuten am Einsatzort in der Hannoveraner Innenstadt eintrafen, drang bereits dichter Rauch aus einem Fahrradgeschäft in dem Gebäudekomplex.

Ähnliche Artikel zu dem Thema:

Die Feuerwehr Hannover berichtet: „Durch die offene Bauweise und die rasante Brandentwicklung zog dieser auch direkt in die darüber liegenden Parkdecks. Dort wurde ein Parkgast vom Qualm eingeschlossen und akut gefährdet. Feuerwehrleute konnten ihn sofort über eine Drehleiter von der Brüstung retten, so dass er unverletzt blieb.“ Parallel starteten weitere Kräfte mit der Brandbekämpfung in dem Ladengeschäft.

Atemschutztrupps kontrollierten das gesamte Parkhaus. Der Rauch war massiv über alle Ebenen gezogen. Der Löschangriff zeigte relativ schnell seine Wirkung. Zunächst konnten die Feuerwehrleute angrenzende Gebäudeteile vor den Flammen schützen. Und auch das Feuer in dem Laden bekamen sie rasch unter Kontrolle. Gegen 12.45 Uhr meldete der Einsatzleiter: „Feuer aus“.

Großeinsatz-am-Parkhaus_Hannover

Starke Rauchentwicklung bei dem Feuerwehr in Hannovers Innenstadt. Foto: Feuerwehr Hannover

Bei dem Brandort handelte es sich um einen Fahrradladen. Die Einrichtung wurde durch die Flammen vollständig zerstört. Direkt anschließend an den Löscheinsatz begann die Polizei mit den Ermittlungen zur Brandursache. Mittlerweile gab die Polizeidirektion Hannover bekannt, dass der Grund für das Feuer ein explodierte Akku eines Elektrofahrrads gewesen war. Den Schaden an dem Gbeäudekomplex schätzen die Ermittler der Polizei auf zirka 500.000 Euro.

Am Mittwochmorgen kam es erneut zu einem Schwelbrand in einem Geschäft in der Hannoveraner Innenstadt. Die Feuerwehr konnten den Brand schnell löschen.

GTLF 10.000 der Berufsfeuerwehr Hannover

>>Hier geht’s zum eDossier

Das neue GTLF der BF Hannover hat Gimaex auf einem MAN TGS 26.480 6x2-2 U aufgebaut. Foto: Hegemann

Das neue GTLF der BF Hannover hat Gimaex auf einem MAN TGS 26.480 6×2-2 U aufgebaut. Foto: Hegemann

 

Kommentare

1 Kommentar zu “E-Bike explodiert: Großeinsatz in Hannovers Innenstadt”

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!