Dienstag, 28. März 2017

Diesel-Tankwagen überschlägt sich

10. Dezember 2015 von  

Erlangen (BY) – Ein mit Dieselkraftstoff beladener Tanklaster hat am Mittwochnachmittag einen spektakulären Unfall in Erlangen verursacht. Auf der Bundestraße 4 war der Lastwagen gegen die Mittelleitplanke geprallt und umgestürzt. Der Gefahrguttransporter landete dabei auf dem Dach und begann auszulaufen. Für die Feuerwehr folgte ein stundenlanger Großeinsatz.

Zunächst war der Fahrer des Kraftstofflieferanten nahe der Anschlussstelle Erlangen-Tennenlohe nach rechts auf den Grünstreifen geraten. Beim Gegenlenken verlor er die Kontrolle über seinen Lkw und fuhr dann nach links gegen die Mittelleitplanke der Bundesstraße. Der Aufprall ließ das Fahrzeug umkippen. Nachdem er auf dem Dach zu liegen kam, konnte sich der Fahrer leicht verletzt aus seinem Fahrerhaus befreien. Er kam zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

Gefahrgutunfall-Erlangen-10-12-2015

Großeinsatz der Feuerwehr Erlangen. Ein mit Diesel beladener Tankwagen hat sich auf der Bundesstraße 4 überschlagen. (Foto: Feuerwehr Erlangen)

Der 6.000 Liter fassende Tank hatte Leck geschlagen und begann auszulaufen. Schnell drang der Gefahrstoff in den Naturboden und die Kanalisation ein. Die alarmierte Feuerwehr fing aber noch erhebliche Mengen auf und pumpte den Kraftstoff in ein Ersatzfahrzeug um. Wegen der Brand- und Explosionsgefahr wurde eine weiträumige Sperrung der Unfallstelle eingerichtet, die bis in den Abend hinein aufrecht erhalten wurde. Die Umweltbehörde veranlasste einen sofortigen Austausch des kontaminierten Erdreichs. Die Umfüll- und Bergungsarbeiten gestalteten sich sehr aufwendig. Im Einsatz waren die Feuerwehr Erlangen (Ständige Wache) sowie die Freiwilligen Feuerwehren Erlangen-Stadt, Tennenlohe und Kosbach-Häusling.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!