Montag, 29. Mai 2017

Dachstuhlbrand zerstört Wohnhaus in Lauterbach

Lauterbach (HE) – Mittwochvormittag brach ein Dachstuhlbrand an einem Einfamilienhaus in Lauterbach (Vogelsbergkreis) aus. Das Haus wurde durch den Brand weitestgehend zerstört. Kurz zuvor musste die Feuerwehr noch ein Feuer auf einem Flugplatz bekämpfen.

Kurz vor 9.00 Uhr ging der erste Alarm für die Kräfte der Feuerwehr Lauterbach. Auf einem Flugplatz in Wernges brannte ein Lagercontainer. Die hohe Wärmestrahlung beschädigte auch die Fassade einer angrenzenden Flugzeughalle. Zügig konnte der Brand von einem Atemschutztrupp gelöscht werden.

Die Polizei gibt an, dass der Container vermutlich als Toilettenanlage genutzt wurde. Die Brandursache ist noch unklar.

Kräfte der Feuerwehr Lauterbach bei der Bekämpfung eines Dachstuhlbrandes. Foto: Weitzel

Kräfte der Feuerwehr Lauterbach bei der Bekämpfung eines Dachstuhlbrandes. Foto: Weitzel

Zirka 9.30 Uhr erfolgte dann die zweite Alarmierung. Die beim Brand auf dem Flugplatz eingesetzten Fahrzeuge fuhren direkt zum nächsten Einsatz weiter. Eine Rauchsäule konnte schon aus einiger Entfernung gesehen werden. Aufgrund des vorherigen Einsatzes, forderte die Einsatzleitung vorsorglich weitere Kräfte aus Lauterbach an.

Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses hatte den Brand nach einem Spaziergang mit ihrem Hund entdeckt. Das Feuer war im Bereich der Terrasse ausgebrochen und hatte sich schnell auf den gesamten Dachstuhl ausgebreitet. Eine starke Rauchentwicklung war die Folge.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Mit mehreren Rohren und Trupps unter Atemschutz bekämpfte die Feuerwehr den Brand im Außen- und Innenangriff. Um gezielter Löschen zu können, musste teilweise die Ziegelabdeckung des Dachstuhls entfernt werden. Neben insgesamt 50 Einsatzkräften war auch ein Teleskopmastfahrzeug in den Einsatz eingebunden.

Die Bewohnerin des Hauses blieb unverletzt. Nach Angaben der Feuerwehr beträgt der entstandene Schaden 200.000 Euro. Das Haus ist unbewohnbar.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!