Freitag, 18. August 2017

Brandstifter zieht es in den Wald

Gauting (BY) – Innerhalb von zehn Tagen hat es am Samstag bereits zum sechsten Mal im Kreuzlinger Forst zwischen Krailling und Gauting (Kreis Starnberg) gebrannt. An einen Zufall mag inzwischen niemand mehr glauben. Offenbar hat ein Brandstifter Gefallen daran gefunden, Feuer im Wald zu entfachen.

Waldbrand bei Gauting: Die Feuerwehr musste bereits zum sechsten Mal innerhalb von zehn Tagen in das Gebiet ausrücken. Foto: Jürgen RömmlerDank des schnellen Eingreifens der Feuerwehren Gauting, Krailling, Buchendorf und Unterbrunn, die mit 60 Kräften vor Ort waren, konnte das Feuer auf seinen vorgefundenen Bereich eingegrenzt werden. Rund tausend Quadratmeter Wald und Wiesenfläche verbrannten. Die Feuerwehren setzten mehrere Löschrohre und Feuerpatschen ein, um den Brand zu bekämpfen. Nach etwa anderthalb Stunden waren die Löscharbeiten beendet. Um die Wasserversorgung sicherzustellen, musste eine etwa 1.000 Meter lange Schlauchleitung in den Wald verlegt werden. Die Brandstelle am Samstag lag nur wenige Meter neben der letzten. Die Polizei hat erneut die Ermittlungen aufgenommen. (Foto: Jürgen Römmler)

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>