Dienstag, 6. Dezember 2016

Brandmeldeanlage alarmiert wegen Großfeuer

9. Dezember 2014 von  

Hamburg – Großbrand in Hamburg-Hammerbrook: In einer etwa 60 mal 100 Meter großen Lagerhalle mit angebautem Verwaltungsgebäude einer Recyclingfirma brannte am Montag ein fünf Meter hoher und 30 mal 20 Meter großer Berg mit Elektroschrott. „Wir mussten einen massiven Schaumangriff starten, um die Flammen bekämpfen zu können“, berichtete Thorsten Grams, der Sprecher der Feuerwehr Hamburg. Vor 13 Monaten stand keine 500 Meter Luftlinie entefrnt ein Hallenkomplex in Flammen, in dem ebenfalls Elektroschrott sowie Altautos gelagert und verwertet wurden.

Zunächst sah diesmal alles nach einem Routineeinsatz aus: Gegen 14.30 Uhr hatte die automatische Brandmeldeanlage der Firma ausgelöst und die Feuerwehr zum Einsatz gerufen. Grams: „Als die ersten Kräfte vor Ort waren, konnten sie eine starke Verqualmung erkennen und haben das Alarmstichwort sofort erhöht.“ Von drei Seiten aus wurde die Brandbekämpfung aufgenommen. Unter anderem kamen auch zwei Drehleitern und ein Teleskopmastfahrzeug mit Schaumrohren zum Einsatz. Außerdem wurden zahlreiche Trupps mit Schaumrohren im Innenangriff eingesetzt.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Zwei Arbeiter der Firma mussten wegen ihrer Rauchvergiftungen behandelt werden, alle anderen etwa 40 Mitarbeiter der Firma konnten sich vor dem Rauch und den Flammen rechtzeitig in Sicherheit bringen. Was das Feuer ausgelöst hat, war zunächst unklar.

Brand in Hamburg: in einer Lagerhalle brennt Schrott. Foto: Timo Jann

Brand in Hamburg: in einer Lagerhalle brennt Schrott. Foto: Timo Jann

Kommentare

2 Kommentare zu “Brandmeldeanlage alarmiert wegen Großfeuer”
  1. Mathias Fischer sagt:

    Das ist die Aufgabe einer BMA. Heißt ja auch Brand-Melde-Anlage und nicht Fehler-Melde-Anlage.

  2. Thunder-McNeil sagt:

    Tjaja, alle Jubeljahre ist es doch mal ein echter Alarm den die BMA meldet. Zwar selten, aber mal sollte dennoch bei jeder BMA-Alarmierung damit rechnen auch wenn man mit dem Gedanken: „Ist eh nix…“ rausfährt.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!