Samstag, 10. Dezember 2016

Brand zerstört Feuerwehrhaus samt Fahrzeuge

10. Dezember 2014 von  

Jebenhausen (BW) – Ein Feuer hat am Mittwochvormittag in Jebenhausen (Kreis Göppingen) das Feuerwehrhaus zerstört. Zwei Lösch- bzw. Tanklöschfahrzeuge sowie ein Mannschaftstransportfahrzeug brannten aus, die Ausrüstung der Wehr wurde weitgehend zerstört. Alleine den Gebäudeschaden schätzt die Polizei auf rund 200.000 Euro – der Fahrzeugschaden wird mit rund 250.000 Euro beziffert.

Der Brand war kurz nach 8 Uhr gemeldet worden. Insgesamt 55 Einsatzkräfte aus Göppingen und umliegenden Ortschaften rückten nach Jebenhausen an. Bei dem Brandobjekt handelt es sich um ein Mehrzweckgebäude, in dem auch mehrere Wohnungen sowie ein Polizeiposten untergebracht sind. Die Flammen konnten zügig unter Kontrolle gebracht werden – trotz großem Gebäudeschaden bleiben die Wohnungen in dem Objekt bewohnbar.

Brand bei der Feuerwehr Jebenhausen: schwerer Gebäudeschaden. Foto: 7aktuell.de

Brand bei der Feuerwehr Jebenhausen: schwerer Gebäudeschaden. Foto: 7aktuell.de

Die Ortsdurchfahrt von Jebenhausen musste für die Zeit der Lösch- und Aufräumarbeiten gesperrt werden. Die Spezialisten der Kriminaltechnik haben die Arbeit aufgenommen. Die Brandursache steht noch nicht fest. Der Göppinger Oberbürgermeister Guido Till sowie der Baubürgermeister Helmut Rentfle machten sich vor Ort ein Bild von der Lage.

Feuer bei der Feuerwehr: Aufnahme während der akuten Brandphase. Foto: 7aktuell.de

Feuer bei der Feuerwehr: Aufnahme während der akuten Brandphase. Foto: 7aktuell.de

Ähnliche Artikel zum Thema:

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!