Mittwoch, 16. August 2017

Brand auf der CeBIT sorgt für Aufregung

Hannover – Ein kleiner Brand auf der CeBIT hat am Mittwochmorgen für Aufregung auf dem Messegelände Hannover gesorgt. Gegen 9.45 Uhr war eine Elektroinstallation eines Messestandes in der Messehalle 6 in Brand geraten. Aufgrund der Groß-Messe wurde durch die Regionsleitstelle Hannover ein Großaufgebot an Einsatzkräften zum Messegelände alarmiert.

Durch das schnelle Eingreifen der auf dem Messegelände anwesenden Brandsicherheitswache konnte zügig Entwarnung gegeben werden, teilte die Feuerwehr mit. Ein Netzteil und ein kurzes Stück der angeschlossenen elektrischen Leitungen waren in Brand geraten. Durch den nach oben offenen Standbau wurde die Rauchentwicklung vom anwesenden Standpersonal sofort bemerkt.

Durch die sofortige Abschaltung der Stromversorgung erlosch der Entstehungsbrand vor Ankunft der Feuerwehr. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr kontrollierten den betroffenen Bereich und öffneten kurzzeitig zwei Hallentore zur Lüftung der Messehalle. Eine Gefährdung der Messebesucher bestand nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>