Donnerstag, 8. Dezember 2016

Autobahn 7: Großeinsatz nach tödlichem Gefahrgutunfall

19. Dezember 2014 von  

Göttingen (NI) – Auf der Autobahn 7 kam es am Freitagmorgen zwischen der Anschlussstelle Göttingen und der Raststätte Göttingen zu einem schweren Gefahrgutunfall. Ein mit Rattengift beladener Lkw durchbrach die Mittelleitplanke und stürzte auf die Seite. Der Sattelzug lag quer über mehrere Fahrbahnen. Zirka zehn Pkw-Fahrer konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachten in den Lkw. Eine Person kam durch den Aufprall ums Leben.

Der Unfall ereignete sich gegen 7.30 Uhr. Feuerwehr und Rettungsdienst rückten mit einem Großaufgebot zur Einsatzstelle auf der A7 aus. Für einen männlichen Pkw-Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Er wurde aus dem Fahrzeugwrack geborgen. Während die Verletzten aus der Gefahrenzone gerettet und versorgt wurden, bereiteten weitere Kräfte den Gefahrguteinsatz vor. Zahlreiche Behälter mit dem Rattengift, bestehend aus Aluminiumphosphid, waren beschädigt. Es traten giftige Gase aus und entzündeten sich. Da der Stoff mit Wasser reagiert, musste die Feuerwehr Löschpulver für die Brandbekämpfung einsetzen. Neben der Berufsfeuerwehr kam auch der Gefahrstoffzug des Landkreises Göttingen im Einsatz.

21_Unfall_Rampfel

Gefahrguteinsatz nach Lkw-Unfall auf Autobahn 7 bei Göttingen. Foto: Stefan Rampfel

Die Bewohner der umliegenden Ortschaften wurden darauf hingewiesen, Türen und Fenster geschlossen zu halten, insbesondere in Groß Ellershausen. Der Wind kam aus süd-westlicher Richtung und wehte im Einsatzverlauf in die Richtung eines Gewerbegebiets und des Ortsteils Grone.

Noch während des Feuerwehreinsatzes nahm die Polizei die Ermittlungen zur Unfallursache auf. Doch darüber und über die Schadenhöhe konnten bislang keine verbindlichen Angaben gemacht werden. Die Autobahn wurde in beiden Richtungen stundenlang komplett gesperrt. Es entstand ein erheblicher Rückstau beträgt viele Kilometer. Darin ereignete sich zwischen Hedemünden und dem Dreieck Drammetal ein Folgeunfall mit zwei weiteren Lkw.

AKTUALISIERT: Die Autobahn bleibt vermutlich das komplette Wochenende gesperrt.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!