Donnerstag, 30. März 2017

Auffahrunfall auf der A 6: Fahrer eingeklemmt

Nürnberg (BY) – Bei einem Auffahrunfall am Montagabend wurde der Fahrer eines Lkw in seinem Führerhaus schwerverletzt eingeklemmt. Der 55-Jährige war mit seinem Lastzug von der A9 am Autobahnkreuz Nürnberg-Ost auf die Autobahn A 6 in Richtung Heilbronn unterwegs.

Anscheinend übersah der Mann, dass sich der Verkehr an dieser Stelle staute. Ungebremst fuhr er auf einen stehenden Lkw auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrerhaus stark deformiert.

Technische Hilfeleistung zur Rettung eines eingeklemmten Lkw-Fahrers. Foto: NEWS5 / Herse

Technische Hilfeleistung zur Rettung eines eingeklemmten Lkw-Fahrers. Foto: NEWS5 / Herse

Der eingeklemmte Fahrer musste durch Kräfte der Berufsfeuerwehr Nürnberg und der Freiwilligen Feuerwehr Fischbach mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Nach einer Stunde konnte der lebensgefährlich Verletzte an den Rettungsdienst übergeben werden.

Ähnliche Beiträge zum Thema: 

Der Fahrer des zweiten Lkw blieb unverletzt. Besondere Probleme bereitete eine Baustelle im Bereich der Einsatzstelle. Damit die 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr gefahrlos arbeiten konnten, musste die Autobahn deshalb in beide Richtungen für mehrere Stunden gesperrt werden.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!