Dienstag, 6. Dezember 2016

Aida-Brand: Starke Rauchwolke über Rostock

24. Juli 2014 von  

Rostock (MV) – Donnerstagmittag brach auf der Baustelle des neuen Aida-Bürokomplexes in Rostock ein Feuer aus. Ein tiefschwarze Rauchwolke erfasste das umliegende Gebiet. Drei Bauarbeiter erlitten Rauchgasvergiftungen. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an.

Den Brand meldeten Arbeiter der Leitstelle gegen 13.20 Uhr. Daraufhin alarmierte die Zentrale Berufs- und Freiwillige Feuerwehr zum Einsatzort im Rostocker Stadthafen. Die Kräfte konnten „auf Sicht fahren“, eine starke Rauchwolke stand über dem Stadtzentrum. Der Feuerwehr gelang es, den Brand in einem Obergeschoss schnell unter Kontrolle zu bringen. Außerdem brachte sie drei noch auf dem Dach befindliche Bauarbeiter zu Boden. Sie hatten Rauchgasvergiftungen erlitten und mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert werden.

Wie es zu dem Feuer kam ist noch unklar. Vermutlich sind Baumaterialien und Kunststoffe in Brand geraten. Die Ermittlungen der Polizei dauern aber noch an. Im Rostocker Stadthafen entsteht gerade das „AIDAhome“, das geplante Hauptquartier der „AIDA Cruises“.

Im Shop noch erhältlich:

LF 16-TS der Freiwilligen Feuerwehr Rostock. Symbolbild: Patzelt

Kommentare

1 Kommentar zu “Aida-Brand: Starke Rauchwolke über Rostock”

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!