A3: Sattelzug stürzt nach Massen-Unfall in die Tiefe

Idstein (HE) – Am Donnerstmorgen kam es auf der Autobahn 3 bei Idstein (Rheingau-Taunus-Kreis) bei Schneetreiben zu einer Massenkarambolage. Ein Sattelzug kam dabei von der Fahrbahn ab und stürzte eine Böschung hinab. Der Fahrer zog sich schwere Verletzungen zu.

Massen-Unfall auf A3. Foto: Wiesbaden112.deUm kurz nach 7.00 Uhr ereignete sich der Unfall. Zunächst waren ein Lkw und ein Pkw auf schneeglatter Fahrbahn zusammengestoßen. Das hatten Ermittlungen der Autobahnpolizei Wiesbaden ergeben. In Folgeunfälle waren vier weitere Lkw und zahlreiche Pkw verwickelt. Die Fahrzeugführer konnten aufgrund der Glätte nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Fahrzeuge schleuderten über die Fahrbahn und prallten zusammen.

Sieben Unfallbeteiligte erlitten Verletzungen, keiner schwebte in Lebensgefahr. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst in umliegende Kliniken gebracht. Mehrere Stunden dauerten die Bergungsmaßnahmen mit Spezialfahrzeugen. Der Schaden beläuft sich auf über eine Million Euro. (Foto: Wiesbaden112.de)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: