Samstag, 27. Mai 2017

Video: Reportage über im Einsatz verletzten Feuerwehrchef

Pinnow (BR) – Ende Juli 2015 kam es in einem Munitions-Entsorgungswerk in Pinnow (Kreis Uckermark) zu zwei schweren Explosionen. Insgesamt 6 Menschen wurden verletzt. Unter ihnen befand sich auch der Chef der Feuerwehr Pinnow, Ralf Hugger. Ein Granatsplitter traf ihn an der Zunge und Teile am Unterkiefer. Der 55-jährige wollte gerade zwei verletzte Mitarbeiter retten, als es zu einer weiteren Explosion kam. Über zwei Monate später zeigt das Magazin „zibb“ des RBB in einer kleinen Reportage, wie es ihm heute geht und wie er den Einsatz verarbeitet hat.

Hier geht es zum Video:

Gefährlicher Job: Feuerwehrmann“ („zibb“, RBB-Fernsehen)

Ein verletzter Feuerwehrmann muss gerettet werden. Symbolfoto: Hegemann

Ein verletzter Feuerwehrmann muss gerettet werden. Symbolfoto: Hegemann

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!