Freitag, 26. Mai 2017

Streifenwagen verunglückt bei Einsatzfahrt

Bietigheim (BW) – Bei der Anfahrt zu einem Verkehrsunfall verunfallte am Mittwochabend bei Kirchheim (Kreis Ludwigsburg) ein Streifenwagen des Polizeireviers Bietigheim. Der Streifenwagen war auf der  B 27 in einer Kurve frontal mit einem entgegenkommenden BMW zusammen gestoßen.

Bei dem Zusammenstoß erlitten die Beifahrerin im Streifenwagen sowie die beiden Insassen des BMW Verletzungen. Rettungsdienst-Mitarbeiter brachten alle drei in ein Krankenhaus. Die Polizeibeamtin konnte nach ärztlicher Versorgung ihren Dienst wieder aufnehmen. Der 25-jährige BMW-Fahrer erlitt eine Fraktur am Bein und musste in der Klinik bleiben. Sein 27-jähriger Beifahrer wurde leicht verletzt.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Am BMW entstand Totalschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Der Sachschaden am Streifenwagen beläuft sich auf rund 65.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung war die B27 zwischen Kirchheim und Walheim von 19.30 bis 22.30 Uhr voll gesperrt.

Unfall mit einem Streifenwagen der Polizei: drei Menschen erlitten Verletzungen. Foto: 7aktuell.de/Schmalz

Unfall mit einem Streifenwagen der Polizei: drei Menschen erlitten Verletzungen. Foto: 7aktuell.de/Schmalz

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!