Samstag, 22. Juli 2017

München: Rettungswagen nach Kollision mit Pkw umgestürzt

München – Am Mittwoch Nachmittag kam es in München in einem Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß zwischen einem Rettungsfahrzeug und einem Pkw. Der Rettungswagen (RTW) stürzte auf die Seit. Bei der Kollision wurden zwei Personen schwer und eine leicht verletzt.

Ein RTW ist nach der Kollision mit einem Pkw auf die Seite gestürzt. Kräfte retten den schwer verletzten Patienten aus dem Inneren des Einsatzfahrzeugs. Foto: Berufsfeuerwehr München

Das Rettungsfahrzeug aus der Steiermark (Österreich) war auf einer Rückholfahrt (Patientenüberführung) aus Slowenien unterwegs zum Krankenhaus Großhadern. Im Kreuzungsbereich der Würmtalstraße und Sauerbruchstraße kam es zum Zusammenstoß. Dabei kippte der RTW auf die Fahrerseite. Passanten setzten umgehend einen Notruf ab. Der Mitarbeiter eines Geschäftes sowie ein unbeteiligter Pkw-Fahrer begannen sofort mit Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Standard-Einsatz-regeln: Absicherung von Einsatzstellen

Immer wieder kommt es am Rand von Einsatzstellen zu weiteren (Verkehrs-)Unfällen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Das Buch informiert über die Absicherung von Einsatzstellen, notwendige Maßnahmen im Zuge der Einsatzvorbereitung sowie geeignete Taktiken.

>>> Jetzt hier bestellen <<<

Die Fahrerin des Audi A3 sowie der Patient im RTW wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Nach einer Erstversorgung brachte sie der Rettungsdienst in den Schockraum einer Münchner Klinik. Der Notarzt, der während des Unfalls ebenfalls im Patientenraum des RTW saß und den Transport begleitete, wurde leicht verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt und in eine Klinik gefahren.

Für die Rettungs- und Aufräumarbeiten sperrten Berufs- und freiwillige Feuerwehr die Straße. Die Einsatzkräfte beseitigten Trümmerteile von der Straße und streuten ausgelaufene Betriebsmittel ab. Zur Klärung des genauen Unfallherganges ermittelt das Unfallkommando der Polizei.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>