Feuerwehrmann von Drehleiter eingeklemmt

Siegen (NW) – Unfall bei einem Einsatz der Feuerwehr Siegen (Kreis Siegen-Wittgenstein): Ein Feuerwehrmann wurde am Dienstag von einer Drehleiter erfasst und kurzzeitig zwischen dem Fahrzeug und einem Wohnhaus eingeklemmt. Der Mann erlitt dabei nach ersten Informationen leichte Verletzungen.

Unfall mit Drehleiter in Siegen: Ein Feuerwehrmann wurde kurzzeitig eingeklemmt und leicht verletzt. Foto: Jörg BüdenbenderDie Feuerwehr war gegen 14 Uhr zu einem Kellerbrand in die Bilzestraße im Siegener Stadtteil Geisweid gerufen worden. Als die Drehleiter gerade in diese Straße eingebogen war, geriet der Maschinist mit der Drehleiter auf der schneebedeckten und eisglatten Fahrbahn ins Rutschen. Ein Feuerwehrmann wurde dabei erfasst und zwischen Fahrzeug und Hauswand eingeklemmt. Noch nicht geklärt ist, ob der Feuerwehrmann hinter dem Fahrzeug herlief, oder das Fahrzeug mit einem Unterlegkeil sichern wollte. Der Feuerwehrmann konnte jedoch schnell befreit werden. Nach Angaben des Einsatzleiters musste er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, seine Verletzungen seien aber “nicht schwer”. Der vorsorglich alarmierte Rettungshubschrauber “Christoph 25” musste nicht eingesetzt werden.

Der Kellerbrand entpuppte sich als brennende Palette, die mit Hilfe einer Kübelspritze abgelöscht werden konnte. (Foto: Jörg Büdenbender)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: