Mittwoch, 24. Mai 2017

Eigenunfall: Feuerwehrfahrzeug kippt gegen Hauswand, Fahrer verletzt

Sohland (SN) – Am Dienstagnachmittag verunglückte ein 22-jähriger Feuerwehrangehöriger mit seinem Fahrzeug in Sohland an der Spree (Kreis Bautzen). Der Fahrer kam mit dem Einsatzwagen, einem UAZ 469, von der Straße ab. Nach Angaben der Polizei musste der Fahrer mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.  

Feuerwehrfahrzeug kam von der Straße ab und kippte gegen Hauswand. Foto: xcitePRESS / Essler

Feuerwehrfahrzeug kam von der Straße ab und kippte gegen Hauswand. Foto: xcitePRESS / Essler

Aus noch ungeklärter Ursache verlor der Feuerwehrmann in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei kippte der UAZ um und prallte mit dem Dach gegen eine Hauswand. Der 22 Jährige befand sich dabei nicht auf einer Einsatzfahrt. Wie die Polizei mitteilte, hat es zum Unfallzeitpunkt geschneit und die Straße war rutschig. Der Schaden beträgt zirka 7.000 Euro.

Der UAZ 469 ist ab 1965 von dem russischen Uljanowsker Automobilwerk hergestellt worden. Er ersetzte den GAZ 69. Der UAZ 469 ist als viertüriger Kübelwagen gefertigt.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!