DFV-Präsident Hartmut Ziebs dankt allen Helfern von Berlin

Berlin – Einen Tag nach dem tödlichen Anschlag an der Berliner Gedächtniskirche gedenkt die Feuerwehr-Führung der Opfer und bedankt sich bei allen Helfern.

„Das Leid der Menschen, die beim tragischen Einsatz am Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche zu Schaden kamen, berührt uns tief“, sagen Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), und Sascha Guzy, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes (LFV) Berlin. „Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen – aber auch bei den Einsatzkräften, die in einer angespannten Lage Hilfe leisteten und nun schwierige Bilder verarbeiten müssen. Wir danken allen Menschen, die geholfen haben.“

Symbolfoto: S. Buchenau

„Feuerwehrangehörige sind darauf trainiert, ungewöhnliche Situationen zu bewältigen. Meine Anerkennung gilt allen Einsatzkräften des Breitscheidplatzes“, würdigt DFV-Präsident Ziebs den Einsatz. „Wir waren mit vielen Kräften auf unseren Wachen. Wir waren auch mit Kräften vor Ort. Wir sehen die Bilder und wir erkennen unsere helfenden Männer und Frauen der Berliner Feuerwehr in ihren Uniformen“, ergänzt der LFV-Vorsitzende Guzy.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: