Donnerstag, 20. Juli 2017

Oldtimer: DL 25 der FF Filderstadt

23. Oktober 2015 von  

Filderstadt (BW) – Zwei Hubrettungsfahrzeuge besitzt die FF Filderstadt im aktiven Einsatzdienst. Doch es gibt noch eine dritte. 1968 kam ein Magirus-Eckhauber zur Feuerwehr, ausgestattet mit einer 25-Meter-Stahlleiter und mit Staffelkabine. 45 Jahre lang war das Fahrzeug bei der Abteilung Bernhausen stationiert, bis es am 1. Februar ersetzt wurde.

OP DL Filderstadt 17

Anleiterübung mit der Oldtimer-Leiter DL 25 h der FF Filderstadt am „Schlössle“. Das ehemalige Rathaus wurde 1588 gebaut, die Leiter stammt aus dem Jahr 1964 und kam 1968 zur Feuerwehr. Foto: Preuschoff

Magirus in Ulm hatte die DL 25 h nach DIN 14701 bereits 1964 auf Vorrat gebaut. Erst vier Jahre später wurde der Magirus Deutz 150 D 10 dann ausgeliefert. 10 Tonnen Gesamtmasse bringt der Eckhauber auf die Waage, 150 PS leistet der luftgekühlte Dieselmotor von Deutz. Als Leergewicht gibt der Hersteller auf den Typenschildern 8.300 Kilogramm an. Der Radstand beträgt 4.200 Millimeter. Die Staffelkabine bietet Platz für sechs Feuerwehrmänner. Zur Ausstattung gehören unter anderem eine Aufprotzhaspel für B-Schläuche am Heck sowie eine C-Schlauch-Haspel für fünf Schläuche, die am Leiterstuhl eingehängt ist.

Die Abstützung wird von Hand heruntergekurbelt. Für den Maschinisten gibt es bei diesem Leitertyp noch keinen Sitzplatz. Alle Hebel zum Bedienen des Leiterparks sind links am Leiterstuhl angeordnet. Hier finden sich auch noch die mechanischen Anzeigen für den Leiterbetrieb. Immerhin ließ sich die Leiter auch als Kran nutzen: Bei waagerecht stehendem Leiterpark konnten so immerhin 500 Kilogramm gehoben werden, bei um 60 Grad aufgerichteter Leiter waren es immerhin 1.500 Kilogramm. Am Leitersatz sind eine Klappleiter, eine Krankentrage sowie ein Standrohr und ein Hydrantenschlüssel Typ Württemberg gelagert.

2013 wurde die Leiter in Bernhausen ausgemustert und durch eine DLAK 23/12 auf MAN TGM 15.290 4×2 BL ersetzt. Dem Hersteller Magirus blieb die Feuerwehr dabei treu. Ihren Oldtimer erhält die FF Filderstadt als Traditionsfahrzeug. Lediglich der Leiterpark darf nicht mehr bestiegen werden, da die Leiter die jährliche Prüfung nicht mehr durchläuft.

In unserer November-Ausgabe stellen wir die FF Filderstadt ausführlich vor. Sie können das Heft hier als gedruckte Ausgabe und im Download bestellen.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>