Wilhelmshavener ELW

Bremen – Das zweite Modell, dessen Vorbild bei einer Feuerwehr in Wilhelmshaven zu finden ist, hat die Firma Rietze auf den Markt gebracht. Diesmal handelt es sich um einen Ford Transit in der Version als ELW für den Katastrophenschutz. Der Ford Transit mit Mittelhochdach Modell 2006 dient im Original nicht nur dem Leiter des Katastrophenschutzes als Einsatzleitfahrzeug, sondern wird auch als Reserve für den ELW der Berufsfeuerwehr vorgehalten.

Von Rietze stamm das Modell des ELW 1 des Katatstrophenschutz Stadt Wilhelmshaven. Foto: Olaf PreuschoffDer in Feuerrot (RAL 3000) gefertigte Modell-Transit ist vorbildgerecht mit einer gelben Bauchbinde mit feinem blauen Zierstreifen sowie mit den entsprechenden Beschriftungen (Feuerwehr, Notruf 112) versehen. Auch das Stadtwappen mit dem Friesen auf den Türen fehlt nicht. Als Sondersignalanlage kommt ein bedruckter Blaulichtbalken mit zusätzlicher Heckkennleuchte rechts hinten zum Einsatz. Bemerkenswert sind der feine Transit-Schriftzug auf den beiden Fenstereinfassungen der Fahrer- und Beifahrertür sowie das blaue Ford-Logo im Kühlergrill. Hier fehlen allerdings die beim Original vorhandenen Frontblitzer.

Auch von hinten macht das Rietze-Modell eine gute Figur. Das Heckblaulicht sitzt auch beim Original rechts außen. Foto: Olaf PreuschoffDas über den Fachhandel zu beziehende Modell hat die Bestellnummer 52500 und kostet 11,50 Euro. Der Maßstab ist 1:87 (H0). (Fotos: Olaf Preuschoff)

Ebenfalls von Reitze stammt das Modell des ELW der Werkfeuerwehr Nord-West Ölleitung.

Ein Kommentar zu “Wilhelmshavener ELW”
  1. A.Kraus

    Schönes Auto…Hoffe,daß ndlich auch mal ein Teleskopmast als Modell erscheint!Es werden immer mehgr davon,DLK gibts in etlichen Ausführungen aber nirgendwo ein TLK 23/12 wie bei uns in Siegburg!

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: