Mittwoch, 23. August 2017

Fernlenkmodelle einzeln erhältlich

Bremen – WIKINGCONTROL87 wird zum modellbauerischen Spielsystem ausgebaut – fortan sind alle Systemkomponenten der ferngesteuerten Modelle im Maßstab 1:87 auch einzeln erhältlich. Wiking kommt damit dem Wunsch vieler Sammler nach, die nicht zu jedem neuen Modell auch eine Fernsteuerung erwerben wollten.

Der Panther 6x6 und das LF 10/6 von Wiking als ferngelenkte Modelle mit zahlreichen Lichteffekten. Foto: Olaf Preuschoff

Der Panther 6x6 und das LF 10/6 von Wiking als ferngelenkte Modelle mit zahlreichen Lichteffekten im Maßstab 1:87. Foto: Olaf Preuschoff

Der Rosenbauer Panther 6×6 und das Löschfahrzeug LF 10/6 auf MAN TGL-Fahrgestell sind mit der Oktober-Auslieferung ebenso einzeln erhältlich wie die zugehörige Funkfernsteuerung, mit der beide Miniaturen steuerbar sind. Unter der Karosserie der Feuerwehrminiaturen im H0-Maßstab wirken zwei Servomotoren – hochsensibles Rangieren in alle Richtungen sorgt für Fahrspaß. Garant für die maßstabspräzise Lenkbewegung ist die feine digital-proportionale Regelung. Über die Fernsteuerung sind Scheinwerfer, aber auch Blaulichter und Signalhorn zuschaltbar, beim Löschgruppenfahrzeug zudem noch die seitlichen Blinkleuchten. Der langlebige Lithium-Polymer-Micro-Akku bringt die Feuerwehr-Spezialisten bei idealer Traktion kraftvoll voran und hält dabei auch lange durch. Als nächstes Modell aus der Reihe WIKINGCONTROL87 stellte die Firma aus Lüdenscheid auf der diesjährigen Spielwarenmesse einen ferngelenkten Stadtbus vor.  (Text und Foto: Olaf Preuschoff)

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>