Dienstag, 28. März 2017

Scania-Truck für die FTZ Tornesch

Tornesch (SH) – An der Kreisfeuerwehrzentrale des Kreises Pinneberg in Tornesch wurde jetzt ein Geländewagen vom Typ Ford Ranger für den ABC-Dienst/Löschzug Gefahrgut (LG-G) der Kreisfeuerwehr in Dienst genommen. Das Fahrzeug soll innerhalb des Zuges vorrangig für das Sammeln von Schadstoffproben – auch und vor allem aus unwegsamem Gelände – eingesetzt werden. Es hat ein vollautomatisches Getriebe und eine Motorleistung von 150 PS. Als Sondersignalanlage dient ein Hella RTK 7-Dachbalken.

Dieser Scania 93M 220 dient an der Kreisfeuerwehrzentrale Pinneberg in Tornesch als Gerätewagen Logistik und Nachschub beim Löschzug-Gefahrgut. Foto: Köhlbrandt

Dieser Scania 93M 220 dient an der Kreisfeuerwehrzentrale Pinneberg in Tornesch als Gerätewagen Logistik und Nachschub beim Löschzug-Gefahrgut. Foto: Köhlbrandt

Als zweites neues Fahrzeug für den LZ-G fungiert ein alter Bekannter. Dabei handelt es sich um einen Gerätewagen Logistik und Nachschub, dieses Fahrzeug lief bis Ende vergangenen Jahres als Schlauchtransportwagen (STW) für die Kreisfeuerwehr, ehe ein Nachfolgefahrzeug in Dienst genommen wurde. Der Scania läuft jetzt als GW-L für den LZ-G und ist auf einem 93M 220-Fahrgestell aufgebaut worden. Sein neuer Kofferaufbau stammt von der Firma Harms. Er wird innerhalb des ABC-Dienstes für Transportaufgaben aller Art eingesetzt. Die Sondersignalanlage besteht aus zwei Hänsch Nova-Blitzleuchten sowie zwei Hella BSX-micro-Frontblitzern. Erstmalig zugelassen worden war der GW-L 1995, seitdem versieht er seinen Dienst bei der Kreisfeuerwehrzentrale im Westen Hamburgs.

Ein Geländewagen vom Typ Ford Ranger wurde als Probensammelfahrzeug für den ABC-Dienst/Löschzug Gefahrgut (LG-G) der Kreisfeuerwehr in Dienst genommen. Foto: Köhlbrandt

Ein Geländewagen vom Typ Ford Ranger wurde als Probensammelfahrzeug für den ABC-Dienst/Löschzug Gefahrgut (LG-G) der Kreisfeuerwehr in Dienst genommen. Foto: Köhlbrandt

Wollen Sie noch mehr Fahrzeuge?

FM_Spezial_2017_Titel_800pix_breiteIn unserem neuen Sonderheft Fahrzeuge Spezial 2017 bekommen Sie alles, was Sie über Feuerwehr-Fahrzeuge wissen müssen: die Typen, die Fahrgestelle, die Aufbauten. Und natürlich die kompletten Beladelisten alles genormten Löschfahrzeuge, Einsatzleitwagen, Drehleitern, Rüst- und Gerätewagen. Als Sonderteilt stellen wir diesmal die Fahrzeuge im Katatrophenschutz bei den Feuerwehren vor.

132 Seiten geballte Fahrzeugtechnik –
einfach unentbehrlich für jeden Fahrzeugfan.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!