Sonntag, 26. März 2017

Gerätewagen-Atemschutz der Feuerwehr Aalen

2. Mai 2015 von  

Aalen (BW) – Die Feuerwehr Aalen (Ostalbkreis) hat einen neuen Gerätewagen (GW). Der GW-Atemschutz transportiert umfangreiches Material für größere Einsätze, bei denen unter Atemschutz gearbeitet werden muss. Beispielsweise sind 27 Atemschutzgeräte auf dem Fahrzeug verladen. Thoma Wiss baute den Gerätewagen auf einem MAN TGM 12.250 4×2 BL.

GW_Atemschutz_Aalen

Der Gerätewagen-Atemschutz der Feuerwehr Aalen. Foto: Thoma

Neben den 27 Atemschutzgeräten sind weitere 6 Langzeitatemschutzgeräte auf dem Fahrzeug verstaut. Ergänzt werden diese um weitere Pressluftflaschen, zirka 50 Atemschutzmasken sowie spezielle Masken für Sprechgarnituren inklusive der notwendigen Technik. Natürlich sind auch ausreichend Kombinationsschutzfilter für einen umluftabhängigen Atemschutzeinsatz vorhanden. Abgerundet wird die Beladung durch Atemschutzüberwachungsuhren und -tafeln.

 

Damit die umfangreich Beladung auch gut zu erreichen ist, verfügt der Aufbau über eine Ladebordwand am Heck. Über diese kann ein Rollwagen entnommen werden, der mittels Schienensystem und Spannhebel gesichert ist. Ebenso besteht Zugang zum Inneren über eine seitliche Tür mit ausklappbarer Treppe.

Des Weiteren ist die Beladung in zwei seitlichen Gerätefächern untergebracht. Darunter angebrachte Klapptritte erleichtern die Entnahme der Gerätschaften. Eine Markise an der linken Fahrzeugseite sorgt dafür, dass auch bei schlechtem Wetter die gebrauchten Atemschutzgeräte wieder im Trockenen einsatzbereit gemacht werden können.

Kommentare

1 Kommentar zu “Gerätewagen-Atemschutz der Feuerwehr Aalen”
  1. Heiner sagt:

    Wieso neu?

    Wurde doch schon im Juli letzten Jahres ausführlich abgelichtet und präsentiert:

    http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/120893/Florian_Aalen_0156-01

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!