Dienstag, 17. Januar 2017

Feuerwehr Pforzheim freut sich über neues HLF 10 von BAI

Heidenheim (BW) – Der Aufbauherstellter BAI fertigte für die Feuerwehr Pforzheim ein neues Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug (HLF) 10 auf MAN TGM 13.250 4×4-Fahrgestell. Der Aufbau ist vom Typ „Baiway“. Der Mannschaftsraum ist in den Aufbau integriert. Mit sieben Gerätefächern hat die Feuerwehr genügend Möglichkeiten, neben der Normbeladung weitere Ausrüstung mitzuführen.

HLF 10 der Feuerwehr Pforzheim vom Aufbauhersteller BAI. Foto: BAI

HLF 10 der Feuerwehr Pforzheim vom Aufbauhersteller BAI. Foto: BAI

Im Pumpenraum des HLF 10 ist eine Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000 mit Doppelkolbenentlüftung verbaut. Das elektronische Pumpenpaneel besitzt einen Farb-TFT-Bildschirm und Soft-Keys. Zusätzliche analoge Anzeigeninstrumente und Pumpen-Schnellstartknöpfe sorgen dafür, dass die Löschwasserabgabe immer gewährleistet ist. Der Löschwasserbehälter fasst 1.200 Liter.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Im Mannschaftsraum des HLF 10 sind vier Atemschutzgeräte-Sitze verbaut. Hinzu kommt ein Sitz, der die Möglichkeit bietet, einen Rettungsrucksack aufzunehmen. Auch dieser kann so schon während der Anfahrt zum Einsatz angelegt werden.

HLF 10 der Feuerwehr Pforzheim vom Aufbauhersteller BAI. Foto: BAI

HLF 10 der Feuerwehr Pforzheim vom Aufbauhersteller BAI. Foto: BAI

Ein pneumatisch ausfahrbarer Lichtmast, der elektrisch verstellbar ist, sorgt mit vier 84-Watt-Pro-LED für eine gute Ausleuchtung der Einsatzstelle. Die Umfeldbeleuchtung des HLF 10 ist in das speziell konstruierte Dachprofil des Aufbaus integriert. Sie besteht aus mehreren LED-Leuchtbändern und LED-Spots an den Fahrzeugseiten und am Heck.

(07.08.2015)

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!