Montag, 29. Mai 2017

Erste Fahrzeuge mit Euro 6 bei der BF Hamburg

2. Dezember 2016 von  

Hamburg – Die ersten Einsatzfahrzeuge mit Euro 6-Abgasnorm für die Feuerwehr Hamburg sind jetzt mit zwei neuen DLAK 23/12 in Dienst gestellt worden. Eine der beiden Drehleitern ist an der Feuer- und Rettungswache Billstedt (F 25) stationiert. Die Drehleiter (DLAK 23/12) 23/12 auf einem Mercedes Atego 1530 F 4×2 löst ein Teleskopmastfahrzeug TMF 32 ab. Aufbauhersteller ist die Firma Rosenbauer Karlsruhe GmbH & Co. Neben einer analogen Belastungsanzeige verfügt das Hubrettungsgerät über ein Target Memory System, ein Vertikal-Rettungssystem, eine automatische Ablage des Leitersatzes sowie eine Target Control-Zielfahreinrichtung.

MK_DLAK_HH_01

Die BF Hamburg stellte an der Feuer- und Rettungswache Billstedt diese neue DLAK 23/12 auf Mercedes Atego 1530 F in Dienst. Foto: Köhlbrandt

Die Drehleiter ist – wie auch alle anderen neuen Drehleitern – in Reinweiß lackiert und mit Folien in RAL 3026 beklebt worden. Ihre Motorleistung beträgt 300 PS, das Fahrzeug besitzt ein vollautomatisches Getriebe von Allison. Seine zulässige Gesamtmasse beträgt 15.500 Kilogramm. An dem vierteiligen Leiterpark der L32 befindet sich eine Rotzler-Kraneinrichtung mit einer maximalen Hublast von vier Tonnen. Am Drehkranz des Leiterparks lagert ein Stromerzeuger RS 14 Super Silent von Rosenbauer. Der Rettungskorb hat eine maximale Traglast von 450 Kilogramm. An seiner Unterseite befindet sich eine Selbstschutz-Einrichtung mit einer Durchflussmenge von rund 100 l/min. Neben einer schwenkbaren Krankentragenaufnahme befindet sich am Korb zudem ein mit einer Fernsteuerung bedienbarer Wasserwerfer mit einer Wurfleistung von 1.500 l/min. Weiter sind dort Energieanschlüsse für 24, 230 und 400 Volt vorhanden.

Auch im neuen Fahrzeuge Spezial geht es um Drehleitern: Heft hier bestellen!

MK_DLAK_HH_02

Die heckseitigen Blitzer sind in der Lafette untergebracht. Statt einer roten Lackierung ist das ursprünglich weiße Fahrzeug komplett foliert. Foto: Köhlbrandt

Am Hauptsteuerstand Typ Comfort gibt es neben einer regelbaren Sitzheizung auch ein Klarsichtschiebeteil für das Regenschutzdach. Abgerundet wird die Ausstattung der DLAK durch einen Leader-Überdrucklüfter, Motor- und Elektrokettensäge, einen Trennschleifer und einen Sprungretter SP16 von Vetter. Die Sondersignalanlage besteht aus zwei Hänsch Nova LE-Kennleuchten, zwei Hänsch Sputnik nano-Frontblitzern und zwei Hänsch-Heckblitzern Integro universal LED. Am rückwärtigen Leiterpark ist zudem eine Rückfahrkamera angebracht. Wie in Hamburg üblich, befinden sich sowohl am Leiterpark als auch an der Fahrerkabine die Wachabzeichen.

FM_Spezial_2017_Titel_800pix_breite
Fahrzeuge Spezial 2017: Jetzt schnell bestellen und sparen

Das neue Sonderheft Fahrzeuge Spezial 2017 erscheint am 16. Dezember 2016. Wer noch bis zum 4. Dezember bestellt, erhält sein HEft zum Vorzugspreis.

>>Das Sonderheft jetzt vorbestellen!

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!