Freitag, 9. Dezember 2016

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug – HLF 20

In mittelgroßen und großen Feuerwehren gilt es inzwischen als Standardfahrzeug: das Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug. Das HLF 20 ist dabei die häufigste Ausführung und ist für Brandeinsatz und Technische Hilfeleistungen meist gleichermaßen geeignet. Das eDossier „HLF 20“ stellt fünf verschiedene HLF-Lösungen ausführlich vor. Als Bonus wird außerdem über eine Testtour des Feuerwehr-Magazins mit einem Rosenbauer-HLF berichtet. Hier konnten Feuerwehren eine Fahrzeuglösung des österreichischen Feuerwehrfahrzeugherstellers unter die Lupe nehmen und ihre Meinung sagen.

Ein digitales Themenspecial für Fans von Feuerwehrfahrzeugen und für Beschaffer, die ein HLF planen wollen.

Ausführlich vorgestellt werden in dem eDossier:

  • HLF 20 (Lentner) in Niedrigbauweise (NB) auf Scania P 360 CB 4×4 HHA, Vorführfahrzeug.
  • HLF 20/20 (Schlingmann) der Feuerwehr Bad Homburg vor der Höhe (HE) auf Mercedes Atego 1529 F.
  • HLF 20 (Schlingmann) der Flughafenfeuerwehr Köln/Bonn (NW) auf MAN TGM 18.340 4×4.
  • HLF 20 (Ziegler) der FF Dinklage (NI) mit Z-Cab.
  • HLF 20 (Lentner) der BF Stuttgart auf MAN TGM 18.340 4×2.
  • HLF 20 (Rosenbauer) auf MAN 15.290 4×4, Vorführfahrzeug.

Neben ausführlichen Texten und vielen Bildern bieten die Artikel auch jeweils eine kompakte Übersicht der technischen Daten zu diesen Fahrzeugen.

Klicken Sie hier, um das eDossier „HLF 20“ herunterzuladen!

HLF 20 - Hilfleistungslöschgruppenfahrzeug (eDossier).

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!