Dienstag, 6. Dezember 2016

Letzter Ausweg: Anleiterbereitschaft

Durch die so genannte Anleiterbereitschaft (ALB) kann die Sicherheit der im Innenangriff vorgehenden Kräfte erhöht werden. Im Notfall steht dadurch sofort ein weiterer Fluchtweg zur Verfügung. Doch vielerorts gehört die ALB noch nicht zum Standard.

Feuer, Menschenleben in Gefahr! Sie sind Angriffstruppführer und erhalten den Einsatzauftrag „„Suche und Menschenrettung im 4. Obergeschoss“ – dem Geschoss direkt über dem Feuer! Sie gehen mit einer C-Leitung über den Treppenraum vor. Als Sie den ersten Raum durchsucht haben, kommt es zu einer schnellen Brandausbreitung in den Treppenraum, ihr Rückweg ist augenblicklich versperrt. Plötzlich haben Sie kein Wasser mehr am Strahlrohr.

Sofort geben Sie eine Mayday-Meldung über Funk an Ihren Einheitsführer ab und aktivieren den Notsignalgeber. Sie flüchten sich mit Ihrem Truppmann an das nächstgelegene Fenster, es scheint Ihre Rettung zu sein. Zu Ihrem Entsetzen sehen Sie, dass der Ausleger des Hubrettungsfahrzeugs in der Leiterablage liegt, die Stützen sind noch nicht ausgefahren. Das Fahrzeug ist nicht in Stellung gebracht…

Klicken Sie hier, um das eDossier „Anleiterbereitschaft“ herunterzuladen, und den Text weiterzulesen!

Anleiterbereitschaft

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!