Dienstag, 6. Dezember 2016

Vorschau Feuerwehr-Magazin 10/2014

Ab dem 26. September 2014 überall im Handel: Feuerwehr-Magazin, Ausgabe 10/2014.

Die große IFA-Story

Fahrzeuge der DDR-Wehren baute die Feuerlöschgeräteindustrie vorrangig auf den einheimischen IFA-Fahrgestellen. Trotz starker Vereinheitlichung bei den Feuerwehren war das Spektrum der Einsatzfahrzeuge sehr vielfältig. Von S 4000 bis W 50 – eine Reportage über IFA-Standardmodelle und absolute Kultfahrzeuge.

IFA Feuerwehr. Foto: Jäger

Multistar gegen Drehleiter

Auf der Interschutz 2000 in Augsburg präsentierte Magirus den Multistar. Doch die innovative Kombination aus Lösch-/Rüstfahrzeug und Hubrettungsgerät setzte sich nicht durch: 105 Einheiten verkaufte Magirus bis jetzt – davon nur 13 in Deutschland. Wa­rum? Ganz klar: die fehlende Anerkennung als zweiter Rettungsweg. In Schleswig-Holstein prüft jetzt das Innenministerium die Zulassung – und hat Multistar und Drehleiter gegeneinander antreten lassen. Wir waren dabei.

Multistar Drehleiter. Foto: Bauer

Tanks explodiert: 17 Kräfte verletzt

Erst brennen nur zwei Lkw, dann explodiert ein ganzer Entsorgungsbetrieb. 17 Feuerwehrleute werden bei dem Einsatz in Harthausen (RP) verletzt und sind zum Teil wochenlang in Behandlung. Wie konnte es zu so einem Unglück kommen?

Explosion Gastank Harthausen. Foto: Polizei

Möbelhaus-Feuerwehr

Möbel Kraft ist in Bad Segeberg (SH) eine Institution. Das Unter­nehmen verkaufte schon Möbel, als Ikea & Co. noch völlig unbekannt waren. Bereits 1893 gründete Hinrich Kraft eine Möbeltischlerei. Heute beschäftigt das Unternehmen 450 Mitarbeiter. Darunter befinden sich auch die 18 Aktiven der einzigen Möbelhaus-Werk­feuerwehr in Deutschland.

Werkfeuerwehr Möbel Kraft. Foto: Bauer

Ohne Fahrzeug

Der Markt Nordheim (BY) hat 1.144 Einwohner und drei unmotorisierte Feuerwehren. Ausgerückt wird mit Fahrrädern oder zu Fuß. Als Zugfahrzeuge für die drei Tragkraftspritzen- und zwei Schlauchanhänger dienen private Trecker. Zur Not müssen die Anhänger halt geschoben werden. Wie der Feuerwehralltag der Mittelfranken aussieht, haben wir uns vor Ort erzählen lassen.

Feuerwehr Markt Nordheim. Foto: A. Müller

Am Haken

Der Feuerwehrkran wird aufgrund enormer Investitions- und Betriebskosten immer mehr zur Ausnahme. Zunehmend setzen die Feuerwehren auf eine Zusammenarbeit mit privaten Mobilkran-Firmen. Wie tickt eigentlich diese Kranwagen-Welt? Das Feuerwehr-Magazin erhielt interessante Einblicke.

Kran Feuerwehr. Foto: Holler-Krane

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!