Samstag, 10. Dezember 2016

Vorschau Feuerwehr-Magazin 02/2015

19. Dezember 2014 von  

Ab dem 23. Januar 2014 überall im Handel: Feuerwehr-Magazin, Ausgabe 2/2014.

Dresdens Umweltschützer

Die Berufsfeuerwehrleute der Feuerwache 2 in Dresden-Übigau sind die Spezialisten, wenn es um Gefahrgut oder Umweltschutz in der sächsischen Landeshauptstadt geht. Wir stellen deren flexibles Konzept mit Abrollbehältern, Dreier-Trupps und eigenem Umweltdienst-Zugführer vor.

Dresdens Umweltschützer. Foto: Jann

Rettung aus der Kölner Seilbahn

Durch einen Sturmschaden bleibt die Seilbahn über dem Rhein in Köln (NW) stehen. Eine Familie mit zwei kleinen Kindern sitzt in einer Gondel 40 Meter über dem Fluss fest. Bei starkem Wind und Regen gelangen Höhenretter über das Tragseil zu der Kabine, um die Familie auf ein Feuerwehrboot abzuseilen.

Rettung aus der Kölner Seilbahn. Foto: Meyer

Verjüngungskur

Für die Wasserförderung über lange Weg­strecke benötigte die FF Contern (Luxemburg) ein Einsatzfahrzeug. Neu kaufen? Kam nicht in Frage. Lieber baute die Feuerwehr einen vorhandenen Gerätewagen auf MAN 8.224 um. Und förderte damit auch noch die Kameradschaft.

Verjüngungskur. Foto: Feuerwehr

Säbelsägen mit Akku im Test

Säbelsägen gehören inzwischen zur Norm-Beladung einiger Feuerwehrfahrzeuge. Doch wofür eignen sich die Geräte überhaupt und was lässt sich mit ihnen schneiden? Das Feuerwehr-Magazin wollte es wissen und hat zehn Säbelsägen mit Akku im Praxiseinsatz getestet.

Säbelsägen mit Akku im Test. Foto: Hegemann

Vier helfen dir

Vor den Toren der Hansestadt Hamburg boomt die Gemeinde Norderstedt (SH). Industriebetriebe und Wohngebäude schießen nur so in die Höhe. Wir berichten, wie die FF mit ihren vier Ortswehren mitwächst, um den Schutz der knapp 80.000 Einwohner und der Unternehmen zu gewährleisten.

Vier helfen dir. Foto: Jann

Kommentare

2 Kommentare zu “Vorschau Feuerwehr-Magazin 02/2015”
  1. Clemens sagt:

    Schon wieder Norderstedt? Habt Ihr doch erst vor ein paar Jahren groß drüber berichtet.

  2. Michael Bohl sagt:

    Mach doch nichts auch bei einer Freiwilligen Feuerwehr wie die FF Norderstedt ändert sich innerhalb von über 21 Jahren sehr viel .Z.b. Fahrzeuge Ausrüstung und Geräte. Das sieht man doch.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!