Sonntag, 28. Mai 2017

Vorschau Feuerwehr-Magazin 01/2016

20. November 2015 von  

Ab dem 18. Dezember 2015 überall im Handel: Feuerwehr-Magazin, Ausgabe 01/2016.

Einsatzstarke Domstädter

24 Löschgruppen, Fernmeldedienst und Umweltschutzzug bilden die Freiwillige Feuerwehr Köln. Die Aktiven treffen häufig vor den Kollegen der Berufsfeuerwehr ein. Auch bei Sonderaufgaben wie Hochwasserschutz, Gefahrgut, Ausleuchtung, Wasserrettung und Wasserförderung über lange Wegstrecken sind die ehrenamtlichen Kräfte in der Domstadt stark eingebunden.

Einsatzstarke Domstädter. Foto: Rüffer

US-Standard fürs Wärmebild

In Deutschland gibt es keine Norm für Wärmebildkameras. Daher orientieren sich viele Hersteller am US-amerikanischen Standard NFPA 1801. Wir sagen, was dieses Regelwerk fordert und stellen WBK vor, die danach zertifiziert sind oder ihm entsprechen.

US-Standard fürs Wärmebild. Foto: Bullard

Zwei Bunker in Brand

Innerhalb von fünf Tagen muss die Feuerwehr Hamburg zu zwei Bunker-Bränden ausrücken. Die mehr als 70 Jahre alten Schutzräume aus dem Zweiten Weltkrieg dienen inzwischen als Lager für gefährliche Stoffe. Es kommt zu einer verheerenden Brandausbreitung. 50 Menschen werden verletzt.

Zwei Bunker in Brand. Foto: Arning

Schweden-Löscher

Volvos finden sich im Fuhrpark deutscher Feuerwehren äußerst selten. Bei der WF der Raffinerie Heide (SH) gibt es gleich zwei. Neuester Zugang ist ein Universallöschfahrzeug (ULF) von Ziegler, das auch schon auf der Interschutz für Furore sorgte. Der Super-Löscher hat in Heide gleich zwei Oldies abgelöst und nebenbei noch eine Effektivitätssteigerung gebracht. Wir haben das Fahrzeug in Action gesehen.

Schweden-Löscher. Foto: Bauer

Gefährliche Dämmung

Der Dämmstoff Polystyrol ist weit verbreitet aber umstritten. Tests haben ergeben: Die Wärmedämmung brennt so schnell ab, dass der Feuerwehr nicht genug Zeit für eine effektive Brandbekämpfung bleibt. Zusätzliche Brandschutzmaßnahmen bei Neubauten sollen das Risiko senken. Doch für bereits gedämmten Fassaden sind keine Änderungen geplant. Wir berichten, wie gefährlich der Dämmstoff ist und was die Feuerwehr tun kann.

Gefährliche Dämmung. Foto: Hegemann

Gesund und ausgezeichnet

Nominiert für den Förderpreis Helfende Hand, wird das Projekt „Fit und Gesund im Einsatz“ deutschlandweit bekannt. Das Programm des Kreisfeuerwehrverbands Dahme-Spreewald setzt auf ein Netzwerk zwischen Sportstätten, Fitnessstudios und der Feuerwehr. Die Kameraden sind begeistert.

Gesund und ausgezeichnet. Foto: Jegasoft Media

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!