Aktuelle Feuerwehr-Magazin-Ausgabe 3/2017

Ab dem 24. Februar 2017 überall im Handel: Feuerwehr-Magazin, Ausgabe 3/2017.FM03_2017_Titel

Hier diese Ausgabe direkt bestellen!

Vom Altbau zur Designwache

106 Jahre lang nutzte die Berufsfeuerwehr Krefeld (NW) ihre Hauptwache. Das Gebäude galt als eine der ältesten noch betriebenen Feuerwachen Deutschlands. Doch bei aller Nostalgie waren die räumlichen Zustände desaströs. Deshalb erhielt die BF 2016 einen Neubau an einem anderen Standort. Wegen der Größe und Gestaltung des Gebäudes gab es auch kritische Stimmen.

Vom Altbau zur Designwache Foto: Prochnow

Rettung aus der Felsschlucht

Auf einem Gebirgspass in Tirol (Österreich) kommt ein Wohnmobil von der Straße ab. Es stürzt 40 Meter tief in eine Felsschlucht. Einsatzkräfte seilen sich über den Kran eines Schweren Rüstfahrzeugs zur Unfallstelle ab. Feuerwehr, Berg- sowie Luftrettung arbeiten Hand in Hand, um die schwer verletzten Insassen zu retten.

Rettung aus der Felsschlucht Foto: Bartl

Drei in Eins

Mit ihrem Löschgruppenfahrzeug (LF) 20-Logistik ist die Freiwillige Feuerwehr Freiberg am Neckar (BW) enorm flexibel. Lentner fertigte das Einsatzmittel auf einem MAN TGM 13.290-Fahrgestell. Es ist im Prinzip LF, Gerätewagen Logistik und Schlauchwagen 2000 in einem. Im Ladebereich finden sechs Rollcontainer Platz. Die Freiberger erzählen begeistert von ihrem Logistik-Löscher.

Drei in Eins Foto: Patzelt

Kurs Zukunft

In Hamburg ist ein Zukunftsprogramm für die Flughafenfeuerwehr angelaufen. Dazu gehören die Erweiterung des Wachgebäudes und eine neue Fahrzeuggeneration. So soll die Feuerwehr gerüstet sein für die wachsende Zahl von Flugbewegungen, größere Maschinen, mehr Passagiere und Fracht sowie strengere behördliche Vorgaben.

Kurs Zukunft Foto: Jann

Heiße Kaserne

Die Bundeswehr hat bei Stetten am kalten Markt (BW) eine der modernsten und größten Feuerwehr-Ausbildungsanlagen Europas in Betrieb genommen. Fast alle denkbaren Brand- und Katastrophenszenarien können nun in der zentralen Feuerwehrschule der Bundeswehr auf der Schwäbischen Alb realitätsnah simuliert werden.

Heiße Kaserne Foto: Schütte

Feuerwehr managen

Immer mehr Feuerwehren nutzen zur Erledigung der alltäglichen Aufgaben eine Verwaltungssoftware. Damit lassen sich unter anderem Personal, Fahrzeuge, Geräte sowie Ausbildungen dokumentieren und managen. Wir stellen im ersten Teil unserer Marktübersicht 10 Anwendungen vor.

Feuerwehr managen Foto: Tohoto

Feuerwehr-Oscar geht nach Lehrte

Der Conrad-Dietrich-Magirus-Award 2016 ging an die Feuerwehr Lehrte. Eine spektakuläre Rettungsaktion auf der Autobahn 2 bescherte den Niedersachsen den Gesamtsieg. Auf den Plätzen dahinter im Wettbewerb National landeten die Feuerwehren Bad Aibling und Simbach (beide BY).

Feuerwehr-Oscar geht nach Lehrte Foto: Magirus/Hegemann

Hitzeschlacht

Bei mehr als 30 Grad Celsius Außentemperatur muss die Feuerwehr in Neuruppin (BB) einen Großbrand im Stadtzentrum löschen. Ein älteres Geschäftshaus zwischen Mehrfamilienhäusern steht in Brand. Bis zu 90 Kräfte kämpfen gegen die Flammen.

Hitzeschlacht Foto: Petruschke

Zwischen Waldbrand und Wasserrettung

18 Übungen in 24 Stunden. Die Jugendfeuerwehren Eifa und Alsfeld (HE, Vogelsbergkreis) waren richtig gefordert bei ihrem Berufsfeuerwehrtag. Die Organisatoren hatten viele spannende Lagen vorbereitet.

Zwischen Waldbrand und Wasserrettung Foto: Weitzel

Einmal hin, alles drin

Kräftig investiert hat die Stadt Herzogenaurach (BY) in ihre Feuerwehren. Neben der Generalsanierung der Wache der Stützpunktfeuerwehr wurde ein Gerätehaus für eine Ortsfeuerwehr neu gebaut. Dazu gab es noch sechs neue Fahrzeuge und einen Anhänger. Alexander Müller hat sich vor Ort angesehen, wie eine Kommune solch eine Investition stemmen kann.

Einmal hin, alles drin Foto: Müller

Wo bekomme ich das Feuerwehr-Magazin?

Das Feuerwehr-Magazin erhalten Sie im gut sortierten Zeitschriftenhandel (auch an Flughäfen oder Bahnhöfen). Sollte eine Ausgabe ausverkauft sein, bestellt Ihr Zeitschriftenhändler gerne ein Exemplar für Sie nach.

Sie können Einzelhefte auch direkt online in unserem Shop bestellen (hier klicken)!

Wenn Sie eine ältere Ausgabe bestellen möchten, die nicht mehr im Handel vertrieben wird, können Sie sich gerne an unseren Abo- und Vertriebsservice wenden. Einzelhefte sind solange der Vorrat reicht nachbestellbar. Bestellungen können online erfolgen (siehe Link oben) oder per Telefon: 0 22 25 / 70 85 53 2.

Sie können das Feuerwehr-Magazin auch zum günstigen Abo-Preis bestellen.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: