Sonntag, 26. März 2017

Aktuelle Feuerwehr-Magazin-Ausgabe 05/2016

Ab dem 22. April 2016 überall im Handel: Feuerwehr-Magazin, Ausgabe 05/2016.

Feuerwehr-Magazin 05/2016

Hier diese Ausgabe direkt bestellen!

Schnelle Truppe für Tagesalarme

Zur FF Altena (NW) zählt eine hauptamtliche Wachbereitschaft. Und das, obwohl die Kleinstadt nur etwas mehr als 17.000 Einwohner aufweist. Die Wachstärke beträgt lediglich 1/4. Wenn schnelle Unterstützung nötig ist, rücken daher auch Mitglieder einer 35 Mann starken SEG aus. Diese setzt sich aus freiwilligen Einsatzkräften aller Löschgruppen zusammen.

Schnelle Truppe für Tagesalarme. Foto: Prochnow

Eine heikle Lösung

Die Fabrik Monta Klebeband in Immenstadt (BY) steht in Flammen. In einer Rückgewinnungsanlage und den dazugehörigen Tanks lagern bis zu 100.000 Liter Lösungsmittel und Benzin. Für die Werkfeuerwehr sowie zahlreiche freiwillige Feuerwehren beginnt ein zeitaufwändiger Einsatz. Zeitweise fördern die Kräfte bis zu 15.000 Liter pro Minute, um den Brand zu bekämpfen.

Eine heikle Lösung. Foto: Liss

Löschboot mal anders

Wenigen Feuerwehren in Deutschland stehen leistungsfähige Rettungsboote zur Verfügung. Aber die Hilfsorganisationen besitzen oft welche. Feuerwehr und DLRG haben bei einem Test in Lorch (BW), ein Rettungsboot in ein „Feuerlöschboot“ umgerüstet.

Löschboot mal anders. Foto: Schütte

Der Wolf und die sieben Fahrzeuge

Ein drittes HLF, zwei neue Einsatzleitwagen, Rüstwagen – insgesamt sieben neue Fahrzeuge hat die BF Wolfsburg in den vergangenen Monaten in Dienst genommen. Und auch gleich das Fahrzeugkonzept über­arbeitet. Sichtbares Kennzeichen nach außen: der Wolf, der das Design der BF unverwechselbar macht.

Der Wolf und die sieben Fahrzeuge. Foto: Preuschoff

Kulturgut schützen

In jedem Einsatzgebiet gibt es schützenswertes Kulturgut. Doch was können Feuerwehren tun, wenn eine Bibliothek brennt, ein Archiv einstürzt oder ein Museum vom Hochwasser bedroht ist? Wie können sich Kräfte auf Schadensereignisse in Gebäuden wie Kirchen und Schlössern vorbereiten? Wir haben Experten befragt und wichtige Praxis-Tipps zusammengestellt.

Kulturgut schützen. Foto: Schuck/Klassik Stiftung Weimar, HAAB

105 Senioren in Brandobjekt

Bei einem Brand in einem Seniorenheim im Berliner Stadtbezirk Neukölln müssen die Einsatzkräfte zunächst eine umfangreiche Rettung der Bewohner durchführen. Aus dem sechsstöckigen Gebäude werden 104 größtenteils bettlägerige Senioren gerettet. Für einen kommt jede Hilfe zu spät.

105 Senioren in Brandobjekt. Foto: Tausend

Nach Großbrand Glück gefunden

Am 18. August 2013 bricht in einer Lager- und Maschinenhalle auf dem Hofgut Wiggenweiler (BW) ein Feuer aus. 200 Kräften gelingt es, die anderen Gebäude zu halten. Der Einsatz beeindruckt die Hofbesitzerin so sehr, dass sie wenig später selbst in die Feuerwehr Bermatingen eintritt.

Nach Großbrand Glück gefunden. Foto: Schütte

Bayerischer Lastesel

Zusätzlich zu den genormten Gerätewagen Logistik 2 beschaffen bayerische Feuerwehren Versorgungs-F-Lkw. Für diese gibt es eine eigene Baubeschreibung. Größter Unterschied zum GW-L2: ein Ladekran zwischen Fahrerhaus und Ladefläche. Die FF Wendelstein besitzt ein solches Fahrzeug auf Basis eines MAN TGM 13.290 4×4.

Bayerischer Lastesel. Foto: A. Müller

Zwei Aktionen zum Nachmachen

Die Jugendfeuerwehr Wildpoldsried (BY) übt gemeinsam mit einer Gruppe von geistig behinderten Schülern. Auch für die JF-Mitglieder ein spannendes Erlebnis mit positiven Überraschungen. Für ihr Engagement werden sie mit dem ersten „j-ini Award“ ausgezeichnet – einem Preis für junge ehrenamtliche Initiatoren. Und in Weilmünster (HE) stieg im Winter die Aktion Fire on Ice der Jugendfeuerwehren aus Weilmünster, Weinbach und Weilburg. Spiele ohne Grenzen auf dem Eis. Auch eine eine Idee, die sich zum Nachmachen empfiehlt.

Zwei Aktionen zum Nachmachen. Foto: Feuerwehr Wildpoldsried

Wo bekomme ich das Feuerwehr-Magazin?

Das Feuerwehr-Magazin erhalten Sie im gut sortierten Zeitschriftenhandel (auch an Flughäfen oder Bahnhöfen). Sollte eine Ausgabe ausverkauft sein, bestellt Ihr Zeitschriftenhändler gerne ein Exemplar für Sie nach.

Sie können Einzelhefte auch direkt online in unserem Shop bestellen (hier klicken)!

Wenn Sie eine ältere Ausgabe bestellen möchten, die nicht mehr im Handel vertrieben wird, können Sie sich gerne an unseren Abo- und Vertriebsservice wenden. Einzelhefte sind solange der Vorrat reicht nachbestellbar. Bestellungen können online erfolgen (siehe Link oben) oder per Telefon: 0 22 25 / 70 85 53 2.

Sie können das Feuerwehr-Magazin auch zum günstigen Abo-Preis bestellen.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!