Donnerstag, 8. Dezember 2016

Aktuelle Feuerwehr-Magazin-Ausgabe 11/2014

24. Oktober 2014 von  

Ab dem 24. Oktober 2014 überall im Handel: Feuerwehr-Magazin, Ausgabe 11/2014.

Feuerwehr-Magazin 11/2014

HIER DIESE AUSGABE DIREKT BESTELLEN!

Virtuelle Übungsplatte

Planübungen sind äußerst lehrreich. Doch die Übungsplatten sind für viele Wehren schlichtweg zu teuer. Die Lösung der FF Knüllwald-Remsfeld (HE): Mit einem Beamer wird einfach ein Luftbild auf einen Tisch projiziert und daran geübt.

Virtuelle Übungsplatte. Foto: Leonard Laabs

Gesucht: Offizielle Feuerwehr-Hymne

Bisher gibt es kein offizielles Lied für die Feuerwehr. Das soll sich ändern! Im Vorfeld der Interschutz suchen das Feuerwehr-Magazin und der MM-Musik-Media-Verlag aus Köln gemeinsam nach der „Offiziellen Feuerwehr-Hymne“. Als Preisgeld sind 5.000 Euro ausgeschrieben.

Gesucht: Offizielle Feuerwehr-Hymne. Foto: DJF

Emergency 5 begeistert

Am 14. November 2014 startet der Verkauf der fünften Auflage des Kultspiels Emergency. Feuerwehr-Magazin-Spiele-Tester Malte Degener bekam die neue Fassung des Computerspiels beim Entwicklerstudio in Potsdam vorab zu sehen – und war begeistert.

Emergency 5 begeistert. Foto: Sixteen Tons

Spur der Verwüstung

Ein Sturm-Tief zieht über Deutschland hinweg und hält die Feuerwehren mehrere Tage lang in Atem. Tausende Bäume stürzen um. Sechs Menschen sterben beim schlimmsten Unwetter seit Jahrzehnten in Nordrhein-Westfalen. Besonders betroffen: Düsseldorf, Ratingen, Essen und Köln.

Spur der Verwüstung. Foto: WAZ FotoPool

Feuerwehr-Erlebniswelt in den Startlöchern

In Augsburg soll demnächst eine Feuerwehr-Erlebniswelt entstehen: eine Art Vergnügungspark zum Thema Brandschutz und Gefahrenabwehr. Leitender Branddirektor und Mitinitiator Frank Habermaier erklärt, was alles geplant ist und wie jeder an der Verwirklichung des Projektes mitwirken kann.

Feuerwehr-Erlebniswelt in den Startlöchern. Foto: Feuerwehr

JF auf Europa-Tour

Die Jugendfeuerwehren blicken über den Tellerrand – die Verbände auch. Hessen reisen nach Portugal, Niedersachsen zelten in Polen und Kroaten erkunden Berlin. Wir erzählen von drei spannenden Begegnungen und Touren.

JF auf Europa-Tour. Foto: KJF Odenwaldkreis

Kleine Übungen: CSA-Rallye

Gefahrguteinsätze sind ohne Chemikalienschutzanzüge (CSA) meist undenkbar. Für die Atemschutzgeräteträger einer Gefahrguteinheit gilt es, jährlich eine Einsatzübung darin durchzuführen. Wie sowas auch sinnvoll gestaltet werden kann, ohne direkt eine große ABC-Lage zu initiieren, zeigen wir in dieser kleinen Übung.

Kleine Übungen: CSA-Rallye. Foto: Dräger

Harzburger Hof in Flammen

Am 21. Mai 2014 zerstört ein Brand das traditionsreiche Hotel Harzburger Hof in Bad Harzburg (NI). Der Betrieb ruht allerdings schon seit 15 Jahren. 700 Einsatzkräfte bekämpfen die Flammen zeitweise mit bis zu 10.000 Liter Wasser. Nach 48 Stunden ist es geschafft.

Harzburger Hof in Flammen. Foto: Feuerwehr Bad Harzburg

Modern und praxisorientiert

Die Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen in Nardt (Kreis Bautzen) ist in den letzten Jahren für 27 Millionen Euro modernisiert worden. Die Ausbildung ist praxisorientiert. In der Lehrleitstelle und bei Planübungen setzen die Sachsen auf neueste Technik. Das Team um Leiter René Kraus geht viele neue Wege. Eine Reportage mit Überraschungseffekt.

Modern und praxisorientiert. Foto: Patzelt

31 Jahre altes „Neufahrzeug“

Der Feuerwehrbedarfsplan forderte für die Stadt Schwarzenbek (SH) ein zusätzliches Tanklöschfahrzeug. Bei der Suche stieß die Feuerwehr auf ein ausrangiertes TLF 8/18 der FF Königsee. Bachert hatte den Unimog U 1300 L vor 31 Jahren aufgebaut. Die Geschichte einer ungewöhnlichen Beschaffung.

31 Jahre altes „Neufahrzeug“. Foto: Jann

Mampf-Mobil

Bis zu 45.000 Essen bereitet der Versorgungstrupp der Kreisfeuerwehr Nienburg pro Jahr zu. Tendenz: steigend. Seit rund einem Jahr steht den Feuerwehrleuten dafür ein Gerätewagen-Küche zur Verfügung. Bundesweit gibt es wenig Vergleichbares. Wir stellen das ungewöhnliche Fahrzeug auf MAN TGM 15.250 vor.

Mampf-Mobil. Foto: Hegemann

Spürnasen

28 Mitglieder gehören dem Team der Rettungshundestaffel für Feuerwehren an: 14 Zweibeiner und 14 Vierbeiner. Die Einheit war anfangs Teil der FF Essen. Mittlerweile ist sie in Bochum selbstständig organisiert. Wir haben eine Suchübung der Spürnasen begleitet.

Spürnasen. Foto: Timm

Komplexe Mini-Werkzeuge

Rettungsmesser, Scheibensäge oder -zertrümmerer, Gurtschneider – alles inklusive. Das versprechen die Hersteller von Multifunktionswerkzeugen. Diese Tools kann jeder Feuerwehrmann in der Persönlichen Schutzausrüstung mitführen. Wir stellen die vielseitige Produkt-Palette vor.

Komplexe Mini-Werkzeuge. Foto: Patzelt

Wo bekomme ich das Feuerwehr-Magazin?

Das Feuerwehr-Magazin erhalten Sie im gut sortierten Zeitschriftenhandel (auch an Flughäfen oder Bahnhöfen). Sollte eine Ausgabe ausverkauft sein, bestellt Ihr Zeitschriftenhändler gerne ein Exemplar für Sie nach.

Sie können Einzelhefte auch direkt online in unserem Shop bestellen (hier klicken)!

Wenn Sie eine ältere Ausgabe bestellen möchten, die nicht mehr im Handel vertrieben wird, können Sie sich gerne an unseren Abo- und Vertriebsservice wenden. Einzelhefte sind solange der Vorrat reicht nachbestellbar. Bestellungen können online erfolgen (siehe Link oben) oder per Telefon: 0 22 25 / 70 85 53 2.

Sie können das Feuerwehr-Magazin auch zum günstigen Abo-Preis bestellen.

Kommentare

1 Kommentar zu “Aktuelle Feuerwehr-Magazin-Ausgabe 11/2014”